Zusammen mit unserem Kunden entwickeln wir effiziente und zukunftsorientierte Lösungen. Wir übernehmen die komplette Planung von der Erstidee bis zum Serienstart. Aus den Anforderungen der unterschiedlichen Produktbereiche Aluminium, Bronze und Rotguss erwächst eine Erfahrungstiefe, die uns zu einem kompetenten Geschäftspartner macht.

Dabei garantiert der in der Gießerei integrierte und hochmoderne Modellbau, dass alle Modelleinrichtungen permanent gewartet und geprüft werden. Der Einsatz von modernen Formanlagen und modernsten Materialien wie Kunststoffen ist verantwortlich für eine extrem hohe Standzeit von Kernkästen und Modellplatten, für minimalen Verschleiß und Wiederholgenauigkeit der Sandkerne. Ein fertigungsnaher Modellbau ermöglicht den schnellen und reibungslosen Produktionsablauf und die sofortige Durchführbarkeit von notwendigen Reparaturen.

In unserer Kernmacherei fertigen wir auf fünf computer- gesteuerten Kernschießautomaten mit einem Schussvolumen von max. 10 Liter die benötigten Sandkerne im Cold-Box- und Hot-Box-Verfahren. Eine handbediente Maschine wird zur Muster- und Kleinserienfertigung eingesetzt. Da wir eine sehr grosse Kompetenz im kernintensiven Guss vorweisen können, fertigen wir auch verschachtelte Kernpakete sowie Kerne mit Einlegeteilen wie Gleitlagern. Sogenannte „nichtformbare Hinterschneidungen“ realisieren wir durch den Einsatz von Zusatzkernen.

Um eine gleichbleibende Qualität der in unserer Kernmacherei gefertigten Kerne garantieren zu können, werden nachfolgend aufgeführte Prüfungen regelmäßig durchgeführt:

  • Wareneingangsprüfung Quarzsand
  • Ermittlung des Glühverlustes
  • Prüfung der Kernfestigkeit
  • Prüfprotokolle über die Maßhaltigkeit

Eine automatische HWS Formanlage garantiert eine reibungslose und hochwertige Produktion im Bereich SANDGUSS (kernintensiv, dünnwandig versatzfrei) . Wir sind in der Lage, mit jedem Tiegel ein anderes Material bzw. eine andere Legierung zu verarbeiten. Die abschließende Funktionsprüfung, kompetente und permanent geschulte Facharbeiter sorgen für den hohen Grad an Perfektion der ELAFLEX HIBY-Produkte. Mit Kreativität und Erfahrung setzen unsere Mitarbeiter immer wieder neue Impulse zur Qualitätssicherung und Innovation.

Der Bereich mechanische Bearbeitung ist ein weiteres Element der Wertschöpfung unseres Komplettangebots "Modellbau, Giessen, Bearbeiten, Montieren und Prüfen." Das Leistungsangebot umfasst die Herstellung qualitativ anspruchsvoller, hochwertiger Drehteile unterschiedlicher Geometrien in mittleren und grossen Stückzahlen. Der moderne Maschinenpark umfasst Dreh- und Fräszentren sowie Rundtaktmaschinen mit automatischen Mehrwegeeinheiten für die Komplettbearbeitung in einer Aufspannung. Neben der Mehrmaschinen Bedienung wird fallweise auch die automatische Be- und Entladung der Maschinen im Mehrschichtbetrieb eingesetzt. Stangenteile bis 45 mm Durchmesser und Futterteile bis 250 mm Durchmesser sowie unterschiedlichste Gewinde sind für uns gängige Produkte. Effiziente Entgratvorgänge und umweltzertifizierte Hydrojet Waschanlagen sorgen für saubere Teile, die unmittelbar weiterverarbeitet werden können. Mehrere dezentrale SPC-Stationen sind die Gewähr für eine sichere und gut dokumentierte Qualitätskontrolle.

Know-how in der Montage
Neben der Fertigung von Sandgussbauteilen sind wir spezialisiert auf die Montage von Zusammenbau-Modulen aller Armaturenprodukte, insbesondere im Bereich der Tankarmaturen. Mit effizienten U-Zellen zur Baugruppenmontage, und auch an dieser Stelle systematischen, kontinuierlichen Qualitätskontrollen, erreichen wir höchste Präzision, die den Anforderungen unserer Kunden gerecht wird. Unser Lager- und Auslieferungsservice, die zeitgerechte und fehlerfreie Lieferung sowie die wiederholbare Serienfertigung dokumentieren die Kundennähe, die in unserer Firmenphilosophie eine tragende Rolle spielt.

QS – ein zentrales Thema
Die Erfüllung der Kundenanforderung ist bei der ELAFLEX HIBY ein zentrales Thema. Erreicht wird dies durch eine konsequente Qualitätsvorausplanung, um hier schon mögliche Fehlerquellen zu eliminieren. Folge dieser Vorgehensweise ist, dass in der Realisierungsphase, stabile Prozesse implementiert werden können. Die Prozesse werden permanent überwacht und, wenn nötig, nachgeregelt. Regelmäßige Audits in Form von System-, Prozess-, und Produktaudits sorgen für eine zusätzliche Optimierung der einzelnen Abläufe. Auf Kundenwunsch stellen wir auch 3.1 Abnahmeprüfzeugnisse aus, welche die Werkstoffanalyse und / oder auch die mechanisch technologischen Kennwerte abbilden. Unser Managementsystem ist nach dem gültigen Stand der EN ISO 9001 und der ATEX Richtlinie 94/9/EG zertifiziert. Des Weiteren verfügt die ELAFLEX HIBY über diverse Bauteilzulassungen.

Unser Managementsystem ist nach dem gültigen Stand der EN ISO 9001 und der ATEX Richtlinie 94/9/EG zertifiziert. Des Weiteren verfügt die ELAFLEX HIBY über diverse Bauteilzulassungen.

Wir verarbeiten EN AC-AlSi12, EN AC-AlSi10 Mg, EN ACAlSi9 Mg, EN AC-AlSi8 Cu3, EN AC-AlSi7 Mg0,3, EN ACAlMg3 Si (Aluguss) sowie CuSn5Zn5Pb5-C, Rg5 bleiarm gem. DIN 50930-T6, CuSn10-Cu, CuSn12-C, CuZn35Mn2 Al1Fe1-C (Rotguss).

Ausserdem sind wir bereits heute in der Lage, ECOCAST 3 prozesssicher zu vergießen.

Top